02.04.2017


Herzlich Willkommen Frühling

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen werden auch die Frühlingsgefühle wach. Unsere Alpakas geniessen das frische Grün und können Ihrer Freude wieder freien Lauf lassen.



22. März 2017


Welcome Elsa

Unser erster Nachwuchs im 2017 erblickte ganz ungeahnt die Welt. Nun rennt sie mit den anderen bereits schon herum.



12. April 2016


Welcome Josefina

Unser erster Nachwuchs im 2016 hat heute das Licht der Welt erblickt. Mama Vreni hat ganze Arbeit geleistet. Wir gratulieren!

 

Februar 2016


Unser Hof ist in der Wochenspeigel Ausgabe 7 vertreten. 



April 2015


Unsere Pappeln werden im April 2014 zurück geschnitten. Nach dieser Aktion können die Bäume wieder neu ausschlagen und die aktuelle Gefahr von herab fallenenden Ästen bei Sturm ist gebannt.


Mai 2015


Einführung Bestandesspezifisches Parasitenmonitoring gemäss Vetsuisse-Konzept

Nach wenigen Monaten und anfänglich vereinzelter Entwurmungen sind unsere Pferde, welche seit 2015 im Monitoring sind, wurmfrei.

......

Die kalenderbasierte Routine-Entwurmung des erwachsenen Pferdes ist nach übereinstimmenden Expertenmeinungen heute nicht mehr zeitgemäss. Mit dem Empfehlungskatalog der VETSUISSE-Fakultäten (Tierspitäler Zürich und Bern) wurden für das Entwurmungsmanagement der Pferde in der Schweiz neue Massstäbe gesetzt, welche die spezifische Situation des einzelnen Pferdes und die Haltungsbedingungen im Bestand berücksichtigt. Damit wird eine bedarfsgerechte Versorgung der Pferde mit Entwurmungsmitteln gewährleistet und einer Resistenzentwicklung der Parasiten gegen die Wirkstoffe vorgebeugt. Ein sehr schönes Zeichen der Anerkennung dieser neuen Strategie auf nationaler Ebene war die vielbeachtete Auszeichnung dieses Projektes mit dem Forschungspreis 2014 an der Fachtagung des ‚Netzwerks Pferdeforschung Schweiz‘ in Avenches im April 2014.


Von den etwa 2000 Kotproben von erwachsenen Pferden, die im Jahr 2014 im Rahmen des Bestandes-Monitorings am HealthBalance TierGesundheitsZentrum untersucht wurden, musste nur bei 7,4% eine Entwurmung empfohlen werden. In einer Reihe von Fällen wurden zudem medikamentenresistente Wurmpopulationen erkannt und mit geeigneten Entwurmungspasten wirksam kontrolliert. Erstmals wurden im Jahr 2014 auch für Aufzuchtbestände massgeschneiderte Konzepte zur Parasitenkontrolle entworfen und umgesetzt.

Mehr Infos finden Sie auf der Webseite von Health Balance

www.healthbalance.ch/tgz/de/Pferde




Dezember 2015


Nach langer Testphase und das Erproben vieler verschiedener Varianten haben wir endlich eine super Lösung für unsere Pferde gefunden.

Raufutter ist für eine artgerechte Pferdefütterung das A und O. Heu oder Silage gehören zu den wichtigsten Futtermitteln für Pferde - und das nicht nur im Winter. Denn auch im Sommer gibt es oft nicht genug Grünflächen zur Weidehaltung, oder die Pferde stehen hauptsächlich in Boxen/ in Offenställen und sind überwiegend auf Raufutter angewiesen. Damit sie über einen längeren Zeitraum mit Fressen beschäftigt sind und die Futteraufnahme möglichst hygienisch erfolgt, liegen spezielle Heuraufen im Trend.

Wir schliessen uns dieser Entwicklung an und möchten so an der Gesundheit und Beschäftigung unserer Pferde aktiv beitragen.

 

24.Dezember 2015


Aufschaltung unserer neuen Webseite. Wir hoffen mit der neuen Webseite noch mehr Pferdebesitzer ansprechen zu können.